Wunschgeldbeutel

Hier einfach mal ein paar Bilder von Geldbeutel, die auf Wunsch genäht worden sind:

Zum einen ein Geldbeutel aus einem alten "Monster Skateboard Magazine" und zum anderen ein Geldbeutel aus einem Plakat des Piper Fantasy Programms.

Der Monster Geldbeutel war relativ einfach. Ich musste aus einem komplette Heft nur die vier passendsten Stellen aussuchen. Und hab dabei gemerkt, dass das Layout seit Ende der 90er doch erhelbliche Fortschritte gemacht hat. Ich hab die Innenseite bewußt frei gelassen und nicht mit schwarzer Folie zugeklebt. Zum Retrolook gehört eben auch, dass man sieht, dass das Papier vergilbt ist und schon etwas mitgemacht hat.

Beim Piper Geldbeutel war die Sache schon schwieriger. Zum einen stand nur ein Motiv zur Verfügung, zum andern wollte ich, dass man deutlich sieht, dass der Geldbeutel von Piper ist. Ich wollte die Adresse www.piper-fantasy.de zeigen, den Claim des Fantasyprogramms und den Piper claim: "Piper. Bücher, über die man spricht."

Hier war mehr Mühe als sonst nötig. Weiße Flächen wollte ich nicht, schwarz war mir zu dunkel. So hab ich die Rückseiten mit weiteren Ausschnitten des Motivs beklebt.

Auf dem Münzfach sieht man das Motiv noch einmal nahezu komplett.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wunschgeldbeutel

  1. werner schwaiger sagt:

    hi jan, schöner bericht, wir freuen uns auf nächstes jahr!!! glg, werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.