Nippelposter (und -Buttons)

Das Poster nähert sich mit großen Schritten seiner Vollendung und ich möchte an dieser Stelle allen danken, die mitgemacht haben.

Wie es zum Poster kam: Vor Jahren sagte ein Freund seine Brustwarzen wären so hässlich. Ich sagte, dass es keine hässlichen gebe. Jeder sei anders, aber keine hässlich.

Daraus entstand die Idee die Nippel zu sammeln und ein Poster daraus zu gestalten ähnlich dem Comicposter, das wir mal gemacht hatten. Die Idee dümpelte dann so vor sich hin. Ich fand mal da einen Freiwilligen, mal dort eine Teilnehmerin und in diesem Frühjahr entschloss ich mich das Projekt jetzt mal richtig durchzuziehen und seit der Chisaii-Con in Hamburg sind ganz schön viele Bilder zusammengekommen. Alle in Originalgröße, alle frontal ohne Schnickschnack fotografiert.

Im September darf ich damit sogar an einer Ausstellung in Bad Homburg teilnehmen.

Und jetzt zu der Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme: Kann man das Poster kaufen? - ja, man kann. Hier bei mir im Shop.
Wer bis 1.September bestellt und bezahlt bekommt das Poster für 5 Euro anstatt 10 Euro ab 1. September.

Gedruckt wird eine Auflage von 200 Stück im Format A1.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerschein 2012 – Festival in Hofheim

Vielen Dank für dieses wunderbare Festival mit Euch. Ich komm auf jeden Fall nächstes Jahr wieder.

Ein ausführlicherer Text mit Bildern folgt, wenn ich zu Hause bin und alles etwas gesackt ist.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Buttonposterwettbewerb auf animexx.de

Auf animexx.de haben wir einen Wettbewerb gestartet um 121 kleine Bilder zu bekommen aus denen wir dann ein Poster zusammensetzen werden.

Mit diesem Poster wollen wir über die Conventions tingeln und Buttons und Magnete davon verkaufen.

Der Link zum Wettbewerb

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verlosung auf facebook: Eine Schallschale

Bis Sonntag verlose ich bei facebook diese Schallschale aus marmoriertem Vinyl. Entstanden ist die Schüssel aus einer Platte von Argon Freihafen.

 

 

 

 

Der Link hierzu: http://www.facebook.com/Schalltaschen#!/photo.php?fbid=190216247768178&set=a.172562886200181.35156.157084547748015&type=1&theater

Einfach auf "Gefällt mir" drücken und das war's dann. Viel Glück!

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Flohmarkt am Muttertag

Was macht man, wenn man nur einen Tag Markt hatte und es supersonniges Wetter ist?

Tim und ich zumindest sind nach Baiersbronn in den Ortsteil Klosterreichenbach und haben uns einen sehr entspannten Tag auf dem Flohmarkt gegönnt.

Immerhin sind da ja die ganzen Stoffbuttons und Taschenspiegel und, so unser Kalkül, bestimmt geht da noch was als Last-minute-muttertagsgeschenk. Und wenn nicht, dann hatten wir wenigstens Spaß an der Freude und einen Platz an der Sonne.

Mit unserem neongelben Fell aus aus toten Pikachus waren wir defintiv der Hinkucker des Marktes. Zu zweit hat das alles sehr viel Spaß gemacht, es war Zeit über den Platz zu schlendern und Schallplatten zu kaufen.

Nur halb so unterhaltsam wäre der Markt ohne unsere großartigen Standnachbarn gewesen mit denen zusammen wir sehr viel Spaß hatten.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein, Marktberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Graffiti on Vinyl

Nach der Comicothek in Mannheim bin ich nach Stuttgart gefahren und hab mit Tim zusammen eine Vernissage besucht: Graffiti on Vinyl.

Graffitikünstler haben die Aufgabe auf der Fläche einer Schallplatte kleine Kunstwerke zu gestalten und diese werden in einer Wanderausstellung präsentiert. Zur Zeit eben in Stuttgart.

Tim und ich waren sehr beeindruckt und mit etwas Glück ergibt sich da noch eine Zusammenarbeit.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gratis-Comic-Tag in Mannheim

Früh am Samstag morgen ging es los mit dem Standaufbau, schließlich sollte um 10 Uhr, wenn die Comicothek Mannheim ihre Pforten öffnet alles, bereit sein.

Die Jungs und Mädels vom Laden hatten schon gute Vorarbeit geleistet und ich konnte entspannt einen Kaffee genießen und meinen Stand direkt vor den Schaufenstern aufbauen und einen Kaffee genießen.

Schon am Vortag hab ich ein, zwei ausgewählte Comics bekommen und zugeschnitten, so dass ich gleich loslegen konnte.

Zuvor jedoch durfte ich noch eine Hülle für ein kindle nähen. Eine spannende Herausforderung, war es doch meine erste Readerhülle.

In der Zwischenzeit bildeten sich lange Schlangen vor dem Geschäft um eine der Tüten mit Comics zu ergattern. Schon um 11 Uhr waren alle Comics unters Volk gebracht und aus dem Keller wurden große Kisten mit weiteren Comics geholt.

Ich selbst hab bis kurz vor 16 Uhr Wunschgeldbeutel genäht und Buttons gepresst.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein, Marktberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Taschenspiegel, Kühlschrankmagnete und Buttons

Immer wieder bleiben bei der Produktion meiner Schalltaschen Stoffreste über, da ich ca. 1 Meter Stoff brauche, die meiste Meterware aber 1,20-1,40 lang ist.

Diese Reste verarbeite ich zu klassischen Buttons aus Stoff, Kühlschrankmagneten oder Taschenspiegeln.

Diese könnt Ihr sowohl hier im Shop als auch bei dawanda kaufen.

Die Spiegel sind folgendermaßen aufgebaut:

Der eigentliche Spiegel wird von einem kleinen Metallrahmen gehalten, der zusammen mit dem Stoff um eine Buttonrückseite gepresst wird.

Buttons und Kühlschrankmagnete sind ganz klassisch so aufgebaut, dass der Stoff und die Nadel bzw. de Magnet um eine Metallscheibe herumgepresst werden.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hanami 2012 in Ludwigshafen

Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht. Es sind jetzt bald 10 Jahre, dass ich auf der Hanami als Händler bin (wenn auch mit Unterbrechungen). Büchjer, Spiele, Buttons und Geldbeutel. Und seit diesem Jahr eben auch Handtaschen aus Schallplatten.

Und wie jedes Jahr war die Hanami eine Reise wert. Auch wegen der vielen Freunde, die ich wiedergetroffen habe.

Der Aufbau am Freitag war ruckzuck erledigt und ich hatte noch Zeit in der Comicothek vorbeizuschauen. Dort werde ich am Samstag im Rahmen des FreeComicbookdays 2012 Geldbeutel nähen.

Dann ging es erstmal auf Stoffejagd in Mannheimer und Heidelberger Läden, immerhin hab ich ja jetzt Taschenspiegel und Kühlschrankmagnete aus Stoff dabei und ein, zwei neue Zutaten können da nie schaden.
Das Abendprogramm ist dann schnell erzählt: Alte Freunde wiedergetroffen und bis morgens früh Brettspiele gezockt. Gute alte Zeiten.

Am Samstag war ich dann froh, dass ich Händlerausweise hatte. Die Con war mit 3000 Besuchern ausverkauft und die Warteschlange ging einmal um den ganzen Pfalzbau rum bis auf die andere Straßenseite. Meine Helfer und ich konnten dagegen ganz entspannt außenrumkurven und direkt eintreten. Man munkelt von bis zu 4,5 Stunden Wartezeit!

Die Con selbst war wie immer. Hier ein Geldbeutel verkauft, dort einen Button produziert, mit Freunden unterhalten und die Zeit über die Runden gebracht. Und natürlich im Glanze der Bewunderung gesonnt der Taschen wegen. Nur verkauft hab ich am Samstag keine Schalltasche.
Das wurde am Sonntag nachgeholt. Dann verkaufte ich gleich zwei Stück. Und hab eine Einladung als Aussteller auf die Buchmesse bekommen. Yeah!

Entsprechend beschwingt ging dann der Abbau und ehe ich mich versah, war alles rum und ich freu mich auf nächstes Jahr.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Design-Gipfel Dortmund

Der Design-Gipfel Dortmund ist rum, ich bin eben daheim angekommen und fühl mich rechtschaffen müde.

Nach einem etwas mauen Samstag hat der Sonntag einiges wieder rausgerisssen und ich denk, dass ich wieder kommen werde.

Die Kollegen waren spitze und auch die Gespräche mit den Besuchern waren durch die Bank durch angenehm. Morgen werd ich noch Bilder online stellen und etwas ausführlicher schreiben. Bis dahin vergnüg ich mich mit meiner neuen Buttonmaschine und den Taschenspiegeln, die sie produzieren kann.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar