Ein bißchen Frust im Laden

Wir haben heute abend ein Konzert im Laden und haben einen Koch gefunden, der Essen macht und wir bekommen Anteile vom Umsatz. So weit so gut, und auch dass er unbedingt schon ab 4 Uhr kommen will und die Küche ab 12 Uhr umräumen will, in Ordnung.

Aber wenn er dann erst um halb zwei kommt, kurz vor vier verschwindet und erst um halb sechs wieder auftaucht ist das doof.

Besser wird es auch nicht, wenn ich ihm sage, dass in der Zwischenzeit drei Leute wegen seines Essens da waren und ich sie enttäuschen musste. Das bleibt nämlich am Laden und mir hängen. Von der entgangenen Umsatzbeteiligung mal ganz zu schweigen. Und dann noch der Kommentar vom Koch: "Soll ich denen etwa hinterher rennen?"

Ich sagte nein, das nächste Mal pünktlich da sein. Seine Antwort: "jetzt sei doch nicht so deutsch!"

 

Die positive Meldung des Tages: Hier wurde alles mal ordentlich durchgewirbelt und der Laden sieht jetzt richtig gut aus. Wenn jetzt noch der Chilene pünktlich kommt und spielt, wird das ein sehr netter Abend.

Share and Enjoy:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • PDF
  • Tumblr
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Laden abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ein bißchen Frust im Laden

  1. hallihallo,
    bin durch zufall auf eure seite geraten und wollte fragen,ob ich mich schon mal für euren nächsten koffermarkt 2012 bewerben darf?

    sachtmabescheid,
    liebe grüße,
    doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *